Einbauschrank, Kleiderschrank, Möbel, Schuhschrank

Ankleidezimmer für ein denkmalgeschütztes Landhaus

Bei dem Ankleidezimmer für ein denkmalgeschütztes Landhaus, das hier zu sehen ist, galt es, einige Besonderheiten zu beachten. Die Schränke sollten genügend Stauraum bieten, um sowohl Kleidung als auch Schuhe übersichtlich unterzubringen und der Stil sollte optisch zu dem Landhaus passen. Darüber hinaus sollte ein Kunstwerk an der Wand des Ankleidezimmers angemessen präsentiert und die Schrägen des Zimmers ausgenutzt werden. Diesen Herausforderungen ist die Schreinerei Delmes mit einem Schrankkonzept nach Maß gerecht geworden.

Ankleidezimmer mit geschlossenen Schränken

Um die Räumlichkeiten optimal auszunutzen und möglichst viel Stauraum zu schaffen, galt es, unsere Schrankkombination perfekt an die Räumlichkeiten des Landhauses anzupassen. So sollten zum Beispiel auch die Schrägen nicht ausgespart, sondern mit Staufächern versehen werden. Damit eine aufgeräumte und harmonische Optik entsteht, sind die Schränke mit Türen versehen. Zudem nutzt der Schrank in L-Form die Wandfläche bestmöglich und erstreckt sich auf beiden Seiten über vier Meter.

Schrank für Ankleidezimmer mit Schrägen

Um den Raum optisch nicht zu verkleinern, hat der Schrank auf der linken Seite eine geringere Tiefe, nämlich 450 Millimeter. Er enthält zwei Hochschränke mit Fachböden, ein Sideboard mit vier Schubladen, einen Hängeschrank mit drei Türen und das besagte Regal in der Schräge auf der linken Seite. Hier können zum Beispiel auch Dekostücke präsentiert werden, die so einen ganz besonderen Platz erhalten. In der Mitte zwischen Sideboard und darüberliegenden Hängeschränken wurde eine Präsentationsfläche für ein Kunstwerk geschaffen, das so einen sehr prominenten Platz erhält und jedem Betrachter gleich ins Auge fällt.

Ankleidezimmer mit integriertem Schuhregal
Die rechte Seite des Schrankes enthält mehrere Hochschränke mit unterschiedlicher Inneneinrichtung. Im linken Schrank befinden sich Kleiderstangen und Einlegeböden. So lassen sich Kleidungsstücke ganz nach Belieben aufhängen oder liegend verstauen. Eine Besonderheit befindet sich im mittleren der Hochschränke: Dort ist ein drehbarer Schuhauszug integriert, der Platz für bis zu 50 Paar Schuhe bietet und diese übersichtlich organisiert. Der letzte Hochschrank enthält schließlich einen Kleiderlift und eine Kleiderstange und eignet sich damit ideal für Jacken, Jacketts, Hemden und Blusen. Von innen sind alle Schränke in einem mittelgrauen Farbton gestaltet, der zugleich edel und zeitlos wirkt.

Hängeschrank nach Maß für Ankleidezimmer

Nicht nur über dem Sideboard beziehungsweise über dem Kunstwerk auf der linken Seite befinden sich Hängeschränke. Diese wurden auch über der Tür auf der rechten Seite eingesetzt. Durch deren Tiefe lassen sich hier problemlos auch größere Utensilien verstauen. Schuhkartons, Accessoires oder Taschen finden so stets ausreichend Platz.

Ankleidezimmer im Landhausstil

Die Fronten des Schranks sind das besondere Highlight des Ankleidezimmers. Sie sind passend zur Atmosphäre und dem Stil des denkmalgeschützten Landhauses ausgewählt und gestaltet. Es handelt sich um Altholzfronten in der Ausführung „Balkeneiche Bronze gehackt“. Diese sorgen für ein rustikales Erscheinungsbild und erscheinen warm und wohnlich. Die Griffe bestehen aus schwarzem Stahl und runden die Optik ab.

Kommentar schreiben

Ähnliche Referenzen
ankleidezimmer dachschräge